Visum express.de Hot

28 Februar 2011  
 
1.2 (3)
Write Review

Daten

Firma
Visumexpress GmbH
Adresse
Rather Mauspfad 56
Ort
51107 Köln
Kurzbeschreibung:
Internationaler Visum Konsularservice & Visumbeschaffung - Visum Konsulat Russland China Ukraine Belarus Saudi-Arabien Syrien Indien Vietnam


Benutzerkommentare

3 reviews

Gesamtbewertung 
 
1.2
Ware 
 
1.0  (3)
Webseite 
 
1.7  (3)
Lieferung 
 
1.0  (3)
Kundenservice 
 
1.0  (3)
Already have an account?
Bewertung (je höher desto besser)
Ware
Qualität der Ware
Webseite
Funktionalität des Webshops
Lieferung
Lieferung schnell & gut Verpackt?
Kundenservice
Wie reagiert der Support
Kommentare
Bitte geben Sie den Sicherheitscode an.
Serg
Gesamtbewertung 
 
1.5
Ware 
 
1.0
Webseite 
 
3.0
Lieferung 
 
1.0
Kundenservice 
 
1.0

Tag 1, Mittwoch, ab 14:00 geht niemand ans Telefon. Schreibe eine Mail mit Anfrage. Diese wird auch am nächsten Tag nicht beantwortet
Tag 2. Rufe an, erreiche einen äußerst kundenunfrendlichen Herren, der mich ohne jedweden Hilfsversuch barsch abwimmelt, obwohl ich für einen schnellen Service sehr gut bezahlen würde.
Statt "wie bitte" gibt es "Wasa?!", bitte und Danke werden in diesem Laden wohl überhaupt nicht gebraucht.
Nicht zu empfehlen. Können nichts, wollen nichts.

von Gaisberg
Gesamtbewertung 
 
1.0
Ware 
 
1.0
Webseite 
 
1.0
Lieferung 
 
1.0
Kundenservice 
 
1.0

Meine Tochter wollte nach Ghana reisen. Aufgrund der Zeit haben wir Visumexpress beauftragt. Ich habe noch nie so einen schlimmen und unfreundlichen Service erlebt. Zuerst sagte Herr Mueckulle, dass er das Visum selbstverständlich kurzfristig besorgen könne.
Nach Anrufen meinerseits vertröstete er mich und meinte es hätte alles noch Zeit, wir sollen uns mal nicht so anstellen. Als es dann mit dem Visum knapp wurde, wollte er richtig Geld abzocken. Zuerst meinte er das Konsulat hätte geschlossen, dann schickte er am Tag darauf einen Fahrradkurier 30 €. Am nächsten Tag sagte Herr Mückulle das Konsulat hätte mal wieder Party gefeiert und den Pass verschlampert. Als ich am nächsten Tag nochmal angerufen habe udn auf die Dringlichkeit hingewiesen habe, hat der mich dermaßen angeschrien, was ich überhaupt wollte, schließlich sind wir selber schuld wenn wir in eine scheiß Bananenrepublik reisen würden.
Nachdem ich dann persönlich auf dem Konsulat angerufen habe und dies auch Visumexpress geschrieben habe, kam dann dort noch was in die Gänge. Am Donnerstag vor dem Abflug(Sonntag) hat man den Pass dann wohl gefunden und das Visum ausgestellt. Wir sollten nochmal 90 Euro bezahlen. Also insgesamt hat uns dieseVisumbeschaffung ohne die Visumgebühren 150 Euro gekostet, jede Menge Stress und Ärger.
Das schlimmste war allerdings die Unverfrorenheit und Frechheit, wie er die Leute behandelt, einfach das Telefon auflegt und potentielle Kunden anbrüllt, als wären es Dumme.
Nie mehr Visumexpress.

Wachter
Gesamtbewertung 
 
1.0
Ware 
 
1.0
Webseite 
 
1.0
Lieferung 
 
1.0
Kundenservice 
 
1.0

Nachdem ich aus beruflichen Gründen immer mal wieder Visa für Kollegen beschaffen muss kenne ich mich da ganz gut aus. Wir haben jetzt das erste Mal mit Visumexpress "zusammengearbeitet". Ich habe noch NIE einen so unverschämten Ansprechpartner vorgefunden wie dort. Herr Mückulle meint er kann seine Kunden über den Tisch ziehen. Wir mussten doch tatsächlich die Konsulargebühren DOPPELT bezahlen, weil "das Fachpersonal" in Berlin, uns zunächst ein falsches besorgt hat. Um das Richtige zu erhalten, sollten wir erneut Kurierdienste und Pauschalen für die Mitarbeiter bezahlen, obwohl wir nicht den Fehler gemacht haben sondern seine Mitarbeiter in Berlin. Zitat aus einer email von Herrn Mückulle an mich: "Die in Berlin waren wohl alle im Tiefschlaf"....
Als ich die Pässe erneut an Visumexpress geschickt hatte bekam ich dann auch gleich eine neue Rechnung. Mir wurde schriftlich zugesichert, dass die Pässe am Mittwoch den 22. August per DHL zu uns kommen. Als sich diesbezüglich nichts tat, rief ich dort an aber niemand hob ab. Dann habe ich eine email geschickt, worauf Herr Mückelle mir in völlig patzigem Ton mitteilte, dass sie die Pässe noch nicht hätten, mit Glück bekäme er Sie morgen und würde Sie dann per Overnight an uns schicken.
Ich machte ihn darauf aufmerksam, dass der Flieger bereits am Freitag morgen um 7 Uhr geht und dass ein Overnight da leider der falsche Weg sei. Es kam KEINE ENTSCHULDIGUNG, KEINE ERKLÄRUNG oder Ähnliches, warum er mich nicht darüber informiert hat. Dafür wurde ich von ihm dann auch noch erpresst:
Als ich am Donnerstag selbst in der Botschaft anrief teilte mir der Herr mit, dass die Pässe gerade abgeholt würden. Ich versuchte daraufhin Herrn Mückulle telefonisch zu erreichen, da ich einen ICE-Kurier organisieren wollte und wissen mußte, wo den die Berliner Dependance von Visumexpress ist( es ist im übrigen eine Privatadresse!). Er nahm den Hörer auf und legte ihn neben das Telefon. Beim zweiten Versuch wurde gar nicht mehr abgehoben. Dafür bekam ich ein email, dass er die Pässe erst dann rausgeben würde wenn wir einen Nachweis erbringen, dass die zweite Rechnung bezahlt ist.
Weil wir die Pässe wirklich dringend brauchten haben wir nun Kosten in Höhe von 800,-- Euro für 2 Pässe bezahlt. Zusätzlich den ICE-Kurier mit 150,-- Euro.

Ich finde es dermaßen frech, kundenunfreundlich und mega-dreißt, was da abgelaufen ist.
Ich kann natürlich belegen, dass die Anträge auch beim ersten mal richtig ausgefüllt waren, aber er hat die Notsituation ohne mit der Wimper zu zucken ausgenutzt. Ein unmöglicher Mensch und Visumexpress ist für mich gestorben. Im Gegenteil, wir werden anwaltlich gegen das Unternehmen vorgehen.

DruckenE-Mail